Nachfolgeplanung

Was ist Nachfolgeplanung?

Nachfolgeplanung ist eine besondere Form der Nachlassplanung. Vor allem dann, wenn der Erblasser unternehmerisch tätig ist, empfiehlt sich eine frühzeitige Nachfolgeplanung. Sie macht sich bezahlt, wenn der Unternehmer in den Ruhestand tritt, schwerwiegend erkrankt oder verstirbt. Damit die Nachfolge schnell und komplikationslos verläuft und das Unternehmen nicht führungslos bleibt, sollte der Unternehmer frühzeitig klären, wer ihn im Fall seiner Verhinderung vertritt oder im Fall seines Ablebens nachfolgt.

Eine gute Nachfolgeplanung zeichnet sich darin aus, dass der Nachfolger frühzeitig ausgesucht und aufgebaut wird. Nur so lässt sich gewährleisten, dass beispielsweise die Gesellschafterversammlung in einer Kapitalgesellschaft diejenige Person als Geschäftsführer und Nachfolger bestimmt, die der Unternehmer gewünscht hat. Ist der Erblasser als Einzelunternehmer tätig, vermeidet er, dass sein überlebender Ehepartner oder seine Kinder im Fall seines Ablebens mit einer Situation konfrontiert werden, auf die sie nicht vorbereitet sind.

Das könnte Sie auch interessieren:

Erbengemeinschaft: Ein Erbe wohnt im Haus

Gehört zum Nachlass eine Immobilie und wohnt ein Erbe im Haus, muss die ErbengemeinschaftDie Erbengemeinschaft ist eine Gruppe von Personen, die gemeinschaftlich den Nachlass eines Verstorbenen erben. Hierbei gelten spezielle Rechte und Pflichten…. Mehr erfahren über das Schicksal der Immobilie befinden. InhaltsverzeichnisWarum wohnt ein Erbe im Haus?Übertragung an einen Erben ist steuerbegünstigtJeder Miterbe kann die […]

Erbengemeinschaft: Geschwister

Geschwister des Erblassers sind Erben der 2. Ordnung (§ 1924 BGB). Mit dieser Einordnung sind eine Reihe von Konsequenzen verbunden. Sie verstehen das Erbrecht von Geschwistern und die Auseinandersetzung einer Erbengemeinschaft von Geschwistern besser, wenn Sie die Erbfolge einschätzen können. Die richtige Information kann sich als Schmierstoff dafür erweisen, dass Sie als ErblasserWas ist ein […]

Erbengemeinschaft: Auszahlung erzwingen

Wie machen Sie Ihren Erbteil zu Geld? Sind Sie Miterbe in einer ErbengemeinschaftDie Erbengemeinschaft ist eine Gruppe von Personen, die gemeinschaftlich den Nachlass eines Verstorbenen erben. Hierbei gelten spezielle Rechte und Pflichten…. Mehr erfahren, wird der gesamte Nachlass gemeinschaftliches Vermögen aller Erben. Als einzelner Miterbe sind Sie darauf angewiesen, dass Sie im Einvernehmen mit allen […]

Erbengemeinschaft: Rechtsform

Auch wenn Sie sagen, es sei nicht so wichtig, welche Rechtsform eine ErbengemeinschaftDie Erbengemeinschaft ist eine Gruppe von Personen, die gemeinschaftlich den Nachlass eines Verstorbenen erben. Hierbei gelten spezielle Rechte und Pflichten…. Mehr erfahren hat, sollten Sie wissen, wie Ihre Rechte und Pflichten in einer Erbengemeinschaft begründet sind. Sie verstehenIhre Rechte und Pflichten besser, wenn […]

Sie haben Fragen oder möchten direkt Kontakt mit uns aufnehmen?
Die Welt
Die Welt am Sonntag
Hamburger
Manager Magazin
Kontakt
close slider